Textfeld:

Förderverein Kolokani e.V.

Hilfe zur Selbsthilfe

Navigation

Waldorfkindergarten unterstützt

Kinder in Afrika

Überraschenden Besuch hatte der Förderverein Kolokani am Freitag, 14. Januar 2022. Die Kinder des Waldorfkindergartens überbrachten zusammen mit ihren Erzieherinnen eine Spende, die Kindern im Kreis Kolokani zu Gute kommen soll.

 

Üblicherweise gibt es am Martinstag im Waldorfkindergarten einen Martini-Markt. Verkauft werden Artikel, die von den Kindern mit Unterstützung der Eltern und Erzieherinnen und Erziehern, gebastelt oder gebacken wurden. Die ständig wechselnden Corona-Vorschriften machen Planungen häufig zunichte. Deshalb gab es in den letzten beiden Jahren geänderte Konzepte.

 

Im letzten Jahr wurde ein Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt durchgeführt. Das ganze Jahr über bastelten die Eltern mit den Erzieherinnen und Erziehern bei gemeinsamen abendlichen Treffen die Artikel. Die Werkstoffe waren Holz und vor allem Filz.

 

Beim Backen der Weihnachtskekse waren die Kinder mit aktiv. Zusammen mit den Eltern, Großeltern und Erzieherinnen wurden Zuhause und im Kindergarten die Kekse gebacken.

 

Die Weihnachtskekse und der selbstgebackene Kuchen konnte komplett verkauft werden und auch die meisten der gebastelten Artikel.

 

Trotz des Erfolges mit dem Stand auf dem Wochenmarkt, hoffen die Erzieherinnen und Erzieher in diesem Jahr wieder einen Martini-Markt im Kindergarten durchführen zu können.

 

Durch diese alljährliche Aktion ist die Verbindung zwischen dem Verein, den afrikanischen Gemeinden im Kreis Kolokani und dem Waldorfkindergarten, sehr gewachsen. Die Kinder des Waldorfkindergartens erfahren durch die Mitglieder des Fördervereins Kolokani, für welche Projekte die Spendengelder eingesetzt werden. Für eine Schule in Kolokani wurde der Bau von einem schattenspendenden Dach unterstützt, der Kindergarten in Massantola bekam Stühle für die Kinder und eine Hygiene-Ausstattung, die Gesundheitsstation bekam Baby-Erstausstattungen für die Neugeborenen.

 

Für den Waldorfkindergarten ist es ein Anliegen mit anderen Kulturen in Kontakt zu treten, um den Kindern zu zeigen, „wir gehören zu einer Welt".

 

Der Förderverein Kolokani bedankte sich – auch im Namen der Kinder im Kreis Kolokani – ganz herzlich für diese Spende.